Klasse 3a – Bienen 2017.1

Projekttag 1 (16.1.17)

 

Erste Stunde Bienen

Herbert hat  uns erklärt ,wie er Imker wurde. Dann haben wir einen Film über Bienen angesehen. Danach haben wir verschiedene Honigsorten probiert: Rapshonig, Blütenhonig, Obstblütenhonig, Kastanienhonig, Waldhonig. Wir haben auch gelernt, dass die Bienen jetzt im Winter Winterruhe halten.

 

 

Projekttag 2 (23.1.17)

Zweite Stunde Bienen

Wir haben eine Becherlupe mit einer toten Biene bekommen. Danach haben wir uns die Biene ganz genau angesehen.

 

Projekttag 3 (30.1.17)

 

?

Dritte Stunde Bienen:
Die drei Bienenwesen (Königin, Drohnen, Arbeitsbienen)

Merkmale der Königin

-2000 Eier  am Tag

-bunte Markierung

-langer Hinterleib

Merkmale der Drohnen

-faul, dick

-große Augen

-keinen Stachel

-Duftdrüse

-lange Antennen

-werden im Herbst vertrieben

-befruchten die Königin

Von Antonina, Paula und Niklas

Unsere Weihnachtsfeier 2016

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien versammelten sich alle Kinder unserer Schule in der Aula, um gemeinsam mit ihren Lehrerinnen eine Weihnachtsfeier zu gestalten. Nach einigen Worten von Frau Döhring begann das Programm.

Zuvor hatten alle Klassen, wie in jedem Jahr, eifrig drei Weihnachtslieder geübt, die an diesem Tag das schöne Programm umrahmten:
Ein musikalisches Krippenspiel der Klasse 4b wurde als erstes aufgeführt.

Dann erzählten die Kinder der Klasse 4a  die Geschichte des kleinen Kerzenstummels

und schließlich sang der Schulchor die eigens für die heutige Feier geübte Weihnachtsgeschichte vor.

Ekko-Bücher an die Dikla

Am 2. Dezember bekam die Deutsch-Intensivklasse der Karl –Gärtner –Schule Besuch: Herr Schuld von der Hubert- und Loretta-Schuld -Stiftung „Wiesbaden – meine Stadt“ schenkte den 15 Kindern und ihrer Lehrerin Frau Bauscher die Heimatkundebücher vom Riesen Ekko.  Zum Dankeschön sangen die Kinder ihm das Nikolauslied „Lasst uns froh und munter sein“ mit allen Strophen vor. foto-ekko

 

Wettkampf Orientierungslauf 3. Platz

bild-wettkampf-2016Am 13. Oktober 2016 fuhren Dana, Lina, Madita, Fabian, Nils, Felix und Frau Franz nach Kohlheck in den Wald zum Wettkampf Orientierungslauf. 19 Schulen traten gegeneinander an. Als erstes wurde ausgelost, wer wann startet. Die Karl – Gärtner Schule startete als 9. Schule. Jede Schule startete mit einem Abstand von drei Minuten. Während des Laufes überholten die Kinder der Karl – Gärtner Schule eine andere Schule. Am Ende belegte unsere Schule den 3. Platz. Jedes Kind bekam einen kleinen Kompass und alle zusammen eine schöne Urkunde und einen tollen Pokal. Es war ein anstrengender, aber wunderschöner Wettkampf.

Bericht von Dana und Felix

Am Donnerstag, den 13.10.2016 hatten die Kinder der Karl – Gärtner Schule Orientierungslauf im Kohlheck. Die Klasse 4a und 4b waren dabei. Von der Klasse 4a waren Nils, Madita, Felix, Dana, Fabian und von der Klasse 4b war nur Lina dabei. Als alle Kinder da waren,  wurde zuerst aus gelost, wer als erster startet. Danach war noch Zeit zum Fußball spielen und essen. Zum Schluss wärmten wir uns auf. Dann ging es los. Wir starteten  als 9 Mannschaft, unser Helfer hieß Adrian. Während des Laufes überholten wir eine Mannschaft. LAm Ende wurden wir 3. Platz. Nach dem Wettkampf fuhren wir wieder mit dem Bus in die Schule zurück.

Bericht von Fabian und Nils

Martinsfeier der 2. Klassen

martin_01-1c martin_01-2Am 11.11.2016 trafen sich die Kinder der Klassen 2a und 2b in der Aula, um in einer kleinen Feier an St. Martin zu denken. Beim Schein der Kerzen in den selbstbemalten Leuchten, sangen sie gemeinsam Martinslieder und einige Kinder aus der Klasse 3a und 3b mit Frau Kerstan erinnerten in einem Martinssingspiel an die Geschichte des römischen Soldaten, der einem frierenden Bettler die Hälfte seines Mantels schenkte.martin_01-3 martin_01-4 martin_01-5 martin_01-6 martin_01-7

„Wir teilen, wir teilen,
wir teilen einen Bissen Brot –
so viele Menschen sind in Not.
Wir teilen jedes kleine Licht,
wir fürchten uns im Dunkeln nicht.
Das Licht, das wollen wir teilen,
es brennt mit hellem Schein.
Es leuchten die vielen Kerzen
und keiner ist heut‘ allein.“

Ganz im Sinne dieser Zeilen teilten sich zum Abschluss die Kinder auch die leckeren Martinsmänner und ließen sie sich schmecken.martin_01-8 martin_01-9 martin_01-10 martin_01-11

 

Erste-Hilfe-Kurs der 3. Klassen

Am 10.11.16 absolvierten die Kinder der beiden dritten Klassen ihren Erste-Hilfe-Kurs.
In 6 Schulstunden wurden sie von zwei Sanitätern des Deutschen Roten Kreuzes unterrichtet. Dabei lernten die Kinder Grundsätzliches über das Rettungswesen, wie man einen Notruf absetzt und natürlich durften sie auch viele praktische Übungen machen: die stabile Seitenlage, das Anlegen verschiedener Verbände und das richtige Einwickeln in eine Rettungsdecke.

Es war ein toller Tag, an dem die Kinder viel lernten!

Herzlichen Dank an die beiden Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes – es hat uns großen Spaß gemacht!

2016-11-10-11-26-52 img-20161110-wa0002

Die dritten Klassen feiern Halloween

img_7137 p1060344

Gleich am ersten Tag nach den Herbstferien trafen sich die meisten Kinder aus den dritten Klassen, um eine kleine Halloween-Party zu feiern. Vor den Ferien wurde bereits die Dekoration im Kunstunterricht vorbereitet, mit der die Aula von den Kindern am 31.10.16 geschmückt wurde. Im Musikunterricht übten beide Klassen ein Lied von zwei kleinen Wölfen, das am Abend als Einstimmung auf eine Gruselgeschichte gesungen wurde.

Ein besonderes Dankeschön geht an die Eltern, die ein wunderbar gruseliges und leckeres Buffet zusammenstellten!

An dem Abend erfuhren die Kinder auch etwas über die Herkunft der geschnitzten Kürbisse, die zu Halloween überall zu finden sind und schließlich spielten alle mit großer Begeisterung ein „mörderisches“ Spiel. Viel zu schnell verging die Zeit und die Partygäste wurden von ihren Eltern wieder abgeholt.

 

Mathematikwettbewerb Elly Heuss Schule

Am Samstag, den 24. September 2016 waren Celina und Theo H. aus der Klasse 4a und Malou und Raphael aus der Klasse 4b beim Mathematikwettbewerb der Wiesbadener Grundschulen in dfullsizerender1er Elly – Heuss Schule. Alle Wiesbadener Grundschulen nahmen an dem Wettbewerb teil. Am Anfang wurden die Schulen vom Schulleiter aufgerufen und in Gruppen eingeteilt. Danach gingen Celina und Theo mit einem Mathematikhelfer in den Klassenraum der Klasse 6d. Dort lagen schon Blätter auf den Tischen, die die Kinder ausfüllen sollten. Das war alles ziemlich schwer, aber sie schafften es. Da Theo auf dem 2. Platz landete, war heute eine kleine Siegerehrung bei uns in der Klasse. Eine Lehrkraft von der Elly Heuss Schule überreichte Theo eine Urkunde und ein Mathematikspiel. Celina landete auf dem 22 Platz. Insgesamt nahmen 157 Kinder an dem Wettbewerb teil.

Bericht von Celina und Theo H.