Schulordnung

Damit sich alle Kinder in der Karl-Gärtner-Schule wohlfühlen gibt es Regeln:

  • Bei „Stopp ist Schluss“ gilt für uns alle.
  • Wir gehen freundlich, hilfsbereit und rücksichtsvoll miteinander um.
  • Wir kommen pünktlich zur Schule.
  • Wir machen unsere Hausaufgaben und haben unsere Materialien dabei.
  • Bis 13.30 Uhr schieben wir unsere Roller und Fahrräder über den Schulhof.
  • Unsere Fahrräder stellen wir am Fahrradständer ab.
  • Unsere Roller stellen wir sorgsam im Erdgeschoss ab.
  • Zum Unterrichtsbeginn und nach der Pausenklingel stellen wir uns sofort am Aufstellplatz auf.
  • Im Treppenhaus gehen wir langsam, werfen keine Gegenstände und sind leise.
  • Unsere Jacken hängen wir an den Garderobenhaken.
  • Wir halten alle Räume, die Turnhalle, den Pausenhof und die Toiletten sauber.
  • Wir halten uns während der Pausen nur auf dem Schulhof auf.
  • Wir bleiben während des Unterrichtsvormittags auf dem Schulgelände.
  • Wir gehen sorgsam mit unseren Spielgeräten um und räumen sie wieder auf.
  • Mit Schuleigentum und Einrichtungsgegenständen gehen wir sorgsam um.
    Bücher binden wir ein.
  • Wir werfen keine Tannenzapfen, Steine oder Schneebälle und bekämpfen uns nicht mit Stöcken.