Verschönerungsaktion

Verschönerungsaktion

Am Freitag, 22.09., trafen sich bei schönem Wetter viele engagierte Eltern und Kinder um 16.00 Uhr in der Karl-Gärtner-Schule, um Verschönerungsaktionen vorzunehmen.

So bekam nach der Jungenumkleide jetzt auch die Mädchenumkleide einen neuen Anstrich und sieht nun viel freundlicher aus.

Kinder und Eltern machten sich daran, die Hüpfspiele wieder neu anzumalen.

 

Bereits mittags begann ein Vater, das Unkraut zu entfernen und weitere Eltern führten die Arbeit dann nachmittags fort.

Wir danken allen Eltern und Kindern für ihren Einsatz!

Keltern

Am Dienstag, den 27.09.2016 rief Siggi Schneider an und fragte, ob wir Lust hätten, zum Apfelkeltern zu ihm zu kommen. Natürlich gingen wir sofort los. Siggi erklärte uns, dass die Äpfel zuerst gewaschen und dann von einer Maschine zerkleinert werden müssen. Danach kommen sie in die Apfelpresse, wo unten der leckere Saft herausläuft. Bei allen diesen Sachen halfen wir Siggi und durften dann den frischen Saft probieren. Die trockenen Reste der gepressten Äpfel bekommen Schafe zum Fressen.

img_6486  img_6487  img_6480

Kartoffelfeuer

Nachdem wir so viele Kartoffeln geerntet hatten, haben wir am Freitag, den 23.09.2016 mit Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden ein Kartoffelfest gefeiert. Morgens hatten wir die Kartoffeln gekocht und in Alufolie gewickelt. Am Nachmittag trafen wir uns alle auf dem Abenteuerspielplatz, wo schon eine große Wanne mit glühenden Kohlen vorbereitet war.

Wir grillten unsere Kartoffeln, dazu gab es Kräuterquark und noch Essen vom Büffet. Fast alle Kinder der Klasse waren mit ihren Familien gekommen. Wir spielten lange auf dem Spielplatz und die Erwachsenen unterhielten sich.

img_6428    img_6426   img_6427   img_6431

Kartoffelernte

Am Mittwoch, den 21.09.2016 gingen alle Schüler zum Bauern Markus Bücher aufs Feld, um Kartoffeln zu lesen. Zuerst erzählte uns Herr Bücher etwas über Kartoffeln, dann durften wir eine Reihe ernten. Jeder hatte einen kleinen Beutel voll und dann hatten wir noch ganze drei Säcke voll. Die Säcke wurden uns dann noch in die Schule gefahren.img_6410 img_6420img_6412img_6423

Schmetterlinge in der 1b

anhang1-3anhang2-1anhang3Vor ungefähr zwei Wochen haben fünf Schmetterlingsraupen bei uns Einzug gehalten. Jeden Tag sind sie ein Stückchen mehr gewachsen. Vor einer Woche haben sie sich verpuppt. Als wir heute morgen in die Klasse kamen, war ein Schmetterling geschlüpft! Wir konnten dann sogar live beobachten, wie ein weiterer Schmetterling geschlüpft ist!!

anhang1-4

Morgen werden wir die beiden freilassen, damit sie dann in der Natur weiterleben können.anhang5

„Die Blecharbeiter“ in der Alten Oper Frankfurt

Die Blecharbeiter

Wir (4a, 4b, 4c) waren am Freitag, den 13.06.2014 in der Alten Oper in Frankfurt und haben das Stück „Die Blecharbeiter“ angeschaut. Es war lustig!

Es ging um fünf Männer, die arbeitslos waren und kein Geld mehr hatten. Dann fanden sie in einem Blechhaufen Instrumente. Sie fingen an zu spielen, aber es hörte sich am Anfang schrecklich an. Aber dann fanden sie heraus, dass wenn man zusammen spielt, es viel besser klingt!

Am Ende gründeten sie eine Band und nannten sich „Die Blecharbeiter“! Sie spielten richtig gut! Alle liefen mit ihren Instrumenten dann im Publikum rum. Einer gab sogar Ellen und mir einen Check! Das Stück war gut.

Rebecca, 4b

Foto 1-2 Foto 2-1 DSC_0212

Ausflug in die „Grüne Schule“

Am Donnerstag, den 19.09.2013 sind wir mit dem Bus zur „Grünen Schule“ gefahren. An der Haltestelle Thermalbad mussten wir auf Herrn Lange warten. Als er da war, sind wir losgezogen. Wir setzten uns auf eine Bank und Herr Lange erzählte uns etwas über Früchte. Danach wurden wir in Gruppen aufgeteilt und wir sammelten Früchte. Nach 20 Minuten kamen wir alle zurück und Herr Lange erzählte uns was über die gesammelten Früchte.

Foto 1-2. Grüne Schule
Danach machten wir einen kleinen Rundgang zum Spielplatz und erfuhren danach noch viel über Bäume.
Nun mussten wir uns von Herrn Lange verabschieden und fuhren mit dem Bus wieder in die Schule.
(Jolina, Lucas, Tom)
Foto 2-1. Grüne Schule Foto 3-1

Klassenfahrt der Klasse 4b nach Oberursel

Wir sind am 10.09.2013  um 11.30 Uhr losgefahren. Als wir da waren, hat uns Herr Schubert, der Hausvater, die Regeln erklärt. Dann durften wir auf die Zimmer. Wir mussten die Betten beziehen und unsere Zimmer richten. Danach durften wir raus oder in den Spieleraum gehen. Und dann haben wir Fußball gespielt! Dann haben wir eine Rallye gemacht. Als wir fertig waren, gab es Abendessen. Zum Abschluss des Abends haben wir drei Lieder gesungen und noch ein neues Buch vorgelesen bekommen.
(Jan, Lion, Jonas, Niklas)!

IMG_3232

Mittwoch, 11.09.2013
Es war ein schöner Morgen. Gleich nach dem Frühstück fuhren wir in den Hessenpark und liefen mit unseren Rucksäcken durch den Hessenpark. Wir haben Blätter mit Aufgaben bekommen und mussten durch alle alten Häuser laufen. Danach haben alle einen Rundgang durch den Park gemacht, das war schön! Als nächstes hat fast jeder sich ein kleines Mitbringsel gekauft.
Wir fuhren mit dem Bus nach Hause. Jeder zeigte jedem, was er gekauft hatte.
(Zoe und Ellen)

IMG_3274

Donnerstag, 12.09.2013
Um 8.30 Uhr sind wir zum Frühstück gegangen. Dann durften wir spielen und toben. Wir haben dann eine Schnitzeljagd gemacht und sind goldenen Schnipseln gefolgt. Die Kinder der Klasse 4a haben uns in die Irre geführt!
Nach dem Minigolfspielen sind wir in unser Haus gegangen. Dann gab es Abendessen. Kurz danach kam der “ Bunte Abend“. Jeder konnte etwas vorführen.(Marius, Luca, Cedric)

IMG_3283

Freitag, 13.09.2013
Um 8.30 Uhr haben wir gefrühstückt. Es gab: Schokocornflakes,Wurst und Käse, Tee. Nach dem Frühstück haben wir unsere Koffer gepackt. Nachdem wir unsere Koffer runter gebracht hatten, konnten wir spielen. Um 10.30 Uhr haben wir die Koffer in den Bus geladen und sind losgefahren. Kurz davor hatten wir noch das Klassenfoto gemacht.Außerdem könnten wir noch Jahre bleiben!
(Felix, Jula, Max)

Foto-11Foto-14

4b – Aktionswoche „Zu Fuß zur Schule“

Am Montag, den 16.09.2013 verteilte unsere Lehrerin aus der Karl-Gärtner-Schule in der Klasse für die Aktion „Zu Fuß zur Schule“ Blätter mit Tabellen. Wir sollten eine Woche lang ankreuzen, wie wir in die Schule kommen: zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto. Außerdem sollten wir eine Woche lang aufschreiben, wieviele sportliche Aktivitäten wir in der Woche gemacht haben. Dies sollte helfen, dass mehr Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad in die Schule kommen.
Wir haben auch noch Plakate gemacht, die uns helfen sollten, zu Fuß zur Schule zu kommen. Gründe waren z. B. die Umwelt, Gesundheit, günstiger und das viele Chaos vor der Schule durch die Autos.
Nun ist die Woche rum und in unserer Klasse sind immer weniger Kinder mit dem Auto in die Schule gekommen! Das soll auch so bleiben. Deshalb werden wir auch weiterhin morgens abfragen, wie die Kinder zur Schule kommen.

Hier sind noch die Bilder aus der Klasse 4b.
Dieser Bericht wurde von  Rebecca und Franca geschrieben.Foto 1-1 Foto 2 Foto 3 Foto 4 Foto 5 Foto-10