Die Kinder der 1a, 1b und 1c: „Der Nikolaus war da!“

Am 6. Dezember 2018 gab es für die drei ersten Klassen eine besondere Überraschung! 
Die Kinder versammelten sich in der Aula, in der sie gleich den schön geschmückten Weihnachtsbaum bewunderten. 

Es dauerte gar nicht lange, da kam ein besonderer Gast: der Nikolaus mit Mitra und Bischofsstab!
Die Kinder sangen ihm das Lied „Kling, klang Nikolaus“ vor, erfuhren dann etwas über die besondere Kleidung des Nikolaus und hörten die Geschichte vom Kornwunder.

Das Lied „Dicke, rote Kerzen“ rundete die kleine Feier ab und schließlich bekamen die Kinder vom Nikolaus traditionell Nüsse, Mandarinen und – als besonderes Geschenk – Nikolaus-Weckmänner zum Teilen geschenkt.

Es war eine schöne Begegnung! Vielen Dank, lieber Nikolaus!

Pausenbrot-Gesichter in der 1a

Dank einer Aktion von „gesundekids“ und dem Hessischen Kultusministerium stand am 25.10.2018 ein gesundes Frühstück auf dem Stundenplan.

Mit viel Spannung öffneten wir eine der Boxen, die an die drei 1. Klassen geliefert wurden. Zum Vorschein kamen Vollkornbrot, Frischkäse, Salatgurken, rote Paprika und Äpfel.

Voller Eifer verteilten die Kinder die Lebensmittel und begannen sofort mit der Gestaltung lustiger Pausenbrot-Gesichter, die mit viel Genuss gekostet wurden. Alle Kinder fanden für sie leckere Kombinationen und auf beinahe jedem Brettchen fand sich schnell eine zweite Brotscheibe!

Vielen Dank für die gelungene Aktion!

Die Klasse 1a bei der Kartoffelernte

Am 20.9.2018 fuhren die ersten Klassen bei schönstem Sonnenschein mit dem Planwagen zur Kartoffelernte.

Nach der lustigen, holprigen Fahrt und einem Frühstück auf dem Feld ging die Arbeit los.

Alle Kinder sammelten eifrig die zuvor gelockerten Kartoffeln und füllten sie in kleine Säcke. Wir konnten die vertrockneten Kartoffelpflanzen betrachten und auch genau sehen, wie die neuen Kartoffeln unter der Erde an der Pflanze angewachsen waren.

Linas Papa erklärte uns, wie die große Kartoffelerntemaschine funktioniert und dass es etwa acht Wochen dauert, bis damit alle Kartoffeln geerntet sind. Dazu muss es aber erst einmal ordentlich regnen, damit der Boden wieder locker wird.

In der großen Lagerhalle, zu der wir nach einer Pause mit leckerem Apfelsaft wanderten, werden alle Kartoffeln im „Riesen-Kühlschrank“ gelagert.

Es war ein toller Ausflug, der allen Kindern großen Spaß gemacht hat!

Vielen lieben Dank an die ganze Familie Bücher!

 

Klicken Sie auf die Bilder!