4c – Besuch von der Freiwilligen Feuerwehr Delkenheim

Am 1. Oktober besuchte die Freiwillige Feuerwehr die 4. Klassen.

Jeweils zwei Stunden lang lernten die Kinder Wissenswertes über den Brandschutz, die Aufgaben der Feuerwehr und erfuhren, dass auch schon bei der Jugendfeuerwehr fleißig und tatkräftig wie bei den Großen geübt wird. Selbstverständlich steht bei der Feuerwehr das gemeinsame Tun im Mittelpunkt und so werden neben den Löschübungen auch gemeinsame Ausflüge, Spieletage und Zeltlager veranstaltet.

Besonderen Spaß aber hatten alle, als das Löschfahrzeug samt Inhalt vorgestellt und sogar ein kompletter Löschanzug ausprobiert sowie das richtige Aus- und Einrollen der Schläuche getestet werden durfte.

So konnten die Kinder einen kleinen Einblick in die Arbeit bei der Feuerwehr bekommen. Und vielleicht bekommt nun der ein oder andere Lust zur Mitarbeit – das Team der Delkenheimer Feuerwehr würde sich sehr darüber freuen!

Es war ein toller Vormittag – vielen Dank für den Besuch!

 

Zahnarzt besucht die Karl Gärtner Schule

Foto_Internet_neuFoto_Internet_neu

Am Freitag, dem 27. September 2013 besuchte der Delkenheimer Zahnarzt Dr. Thomas Linden die Kinder der ersten Klasse in der Karl Gärtner Schule. Der Zahnarzt von der Gemeinschaftspraxis Linden / Pollock kam mit einer Assistentin und informierte die Kinder über das wichtige Thema Zahngesundheit. Er gab den Kindern eine Vorstellung, was man für die Erhaltung der Gesundheit der Zähne tun kann. Die Delkenheimer Erstklässler und ihre Lehrerinnen Annette Franz Klasse 1a Eisbärenklasse und Christina Post Klasse 1b Löwenklasse lauschten den Ausführungen des Zahnarztes aufmerksam.

Die Kinder wurden aufgefordert mitgebrachte Gegenstände zu sortieren – gut für die Zähne, weniger gut. Sie überlegten angestrengt und beantworteten alle Aufgaben fehlerfrei.

Am Ende der Veranstaltung erhielten alle Schüler ein Geschenk zum Thema Zahngesundheit und freuten sich über eine neue Zahnbürste, Zahnpasta und passend zur Jahreszeit  – ein Apfel.

Schulsanitätsdienst 3.Klassen

P1050171Am 23. und  25.09.2013 wurden die 3.Klassen vom Roten Kreuz zu Schulsanitätern ausgebildet. Der gesamte Schulvormittag stand im Zeichen der Ersten Hilfe. Die Kinder haben gelernt, einen Notruf abzusetzen, einen „Verletzten“ in eine Wärmedecke zu hüllen, sie haben sich ausführlich mit der Versorgung von Wunden beschäftigt – sie können nun Verbände anlegen und sogar eine Fingerkuppe ordnungsgemäß mit Pflaster versehen.
Zu Letzt wurde noch die Rote-Kreuz-Tasche der Schule kontrolliert, gesäubert und neu bestückt. Nun kann im Wechsel mit den 4. Klassen wieder ein Sanitätsdienst durch die Schülerinnen und Schüler in den großen Hofpausen ausgeübt werden. Wir sagen: Herzlichen Dank!
P1050170

Ausflug in die „Grüne Schule“

Am Donnerstag, den 19.09.2013 sind wir mit dem Bus zur „Grünen Schule“ gefahren. An der Haltestelle Thermalbad mussten wir auf Herrn Lange warten. Als er da war, sind wir losgezogen. Wir setzten uns auf eine Bank und Herr Lange erzählte uns etwas über Früchte. Danach wurden wir in Gruppen aufgeteilt und wir sammelten Früchte. Nach 20 Minuten kamen wir alle zurück und Herr Lange erzählte uns was über die gesammelten Früchte.

Foto 1-2. Grüne Schule
Danach machten wir einen kleinen Rundgang zum Spielplatz und erfuhren danach noch viel über Bäume.
Nun mussten wir uns von Herrn Lange verabschieden und fuhren mit dem Bus wieder in die Schule.
(Jolina, Lucas, Tom)
Foto 2-1. Grüne Schule Foto 3-1

Klassenfahrt der Klasse 4b nach Oberursel

Wir sind am 10.09.2013  um 11.30 Uhr losgefahren. Als wir da waren, hat uns Herr Schubert, der Hausvater, die Regeln erklärt. Dann durften wir auf die Zimmer. Wir mussten die Betten beziehen und unsere Zimmer richten. Danach durften wir raus oder in den Spieleraum gehen. Und dann haben wir Fußball gespielt! Dann haben wir eine Rallye gemacht. Als wir fertig waren, gab es Abendessen. Zum Abschluss des Abends haben wir drei Lieder gesungen und noch ein neues Buch vorgelesen bekommen.
(Jan, Lion, Jonas, Niklas)!

IMG_3232

Mittwoch, 11.09.2013
Es war ein schöner Morgen. Gleich nach dem Frühstück fuhren wir in den Hessenpark und liefen mit unseren Rucksäcken durch den Hessenpark. Wir haben Blätter mit Aufgaben bekommen und mussten durch alle alten Häuser laufen. Danach haben alle einen Rundgang durch den Park gemacht, das war schön! Als nächstes hat fast jeder sich ein kleines Mitbringsel gekauft.
Wir fuhren mit dem Bus nach Hause. Jeder zeigte jedem, was er gekauft hatte.
(Zoe und Ellen)

IMG_3274

Donnerstag, 12.09.2013
Um 8.30 Uhr sind wir zum Frühstück gegangen. Dann durften wir spielen und toben. Wir haben dann eine Schnitzeljagd gemacht und sind goldenen Schnipseln gefolgt. Die Kinder der Klasse 4a haben uns in die Irre geführt!
Nach dem Minigolfspielen sind wir in unser Haus gegangen. Dann gab es Abendessen. Kurz danach kam der “ Bunte Abend“. Jeder konnte etwas vorführen.(Marius, Luca, Cedric)

IMG_3283

Freitag, 13.09.2013
Um 8.30 Uhr haben wir gefrühstückt. Es gab: Schokocornflakes,Wurst und Käse, Tee. Nach dem Frühstück haben wir unsere Koffer gepackt. Nachdem wir unsere Koffer runter gebracht hatten, konnten wir spielen. Um 10.30 Uhr haben wir die Koffer in den Bus geladen und sind losgefahren. Kurz davor hatten wir noch das Klassenfoto gemacht.Außerdem könnten wir noch Jahre bleiben!
(Felix, Jula, Max)

Foto-11Foto-14

4b – Aktionswoche „Zu Fuß zur Schule“

Am Montag, den 16.09.2013 verteilte unsere Lehrerin aus der Karl-Gärtner-Schule in der Klasse für die Aktion „Zu Fuß zur Schule“ Blätter mit Tabellen. Wir sollten eine Woche lang ankreuzen, wie wir in die Schule kommen: zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto. Außerdem sollten wir eine Woche lang aufschreiben, wieviele sportliche Aktivitäten wir in der Woche gemacht haben. Dies sollte helfen, dass mehr Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad in die Schule kommen.
Wir haben auch noch Plakate gemacht, die uns helfen sollten, zu Fuß zur Schule zu kommen. Gründe waren z. B. die Umwelt, Gesundheit, günstiger und das viele Chaos vor der Schule durch die Autos.
Nun ist die Woche rum und in unserer Klasse sind immer weniger Kinder mit dem Auto in die Schule gekommen! Das soll auch so bleiben. Deshalb werden wir auch weiterhin morgens abfragen, wie die Kinder zur Schule kommen.

Hier sind noch die Bilder aus der Klasse 4b.
Dieser Bericht wurde von  Rebecca und Franca geschrieben.Foto 1-1 Foto 2 Foto 3 Foto 4 Foto 5 Foto-10

4c Unsere Klassenfahrt nach Oberursel

Dienstag, 10.9.13

Als wir ankommen sind, war ich geschockt: Im Zimmer war ein Hochbett, alles war sehr sauber und dann war da noch ein richtig großes Hochbett. Dort waren 5 Betten aneinander.  Dann haben wir, Enis, David, Andreas, Lukas, Luca, Mohammmad, Alaa und Sebastian unsere Betten bezogen. Dann haben wir eine Kuscheltierparty gemacht und da waren alle in unserem Zimmer.

DSC_0629Nach 2 stunden haben wir eine Rallye mit Aufgaben bekommen. The end!

Von Enis

 

 

Mittwoch, 11.9.13

Erstmal mussten wir frühstücken. Es gab als Frühstück :Butter, Nutella, Brötchen, Wurst und Cornflakes.

DSC_0636

Als wir fertig waren sollten wir die Zähne putzen und uns umziehen. Endlich hatten wir Freizeit. Dann haben Luca und ich Tischtennis gespielt. Danach sollten wir uns Lunch-Pakete machen für den Hessenpark. Schließlich sind wir los gelaufen zum Hessenpark. Als wir am Bus waren sind wir eingestiegen und losgefahren. Im Hessenpark haben wir eine Rallye gemacht wo wir in manche Häuser gehen mussten. Endlich hatten wir die Hälfte geschaft.

IMG_6834

Dann hingen wir an einer Frage fest. Als wir in einem Haus waren und geschrieben haben  war  es so still. Das fanden wir komisch und deswegen haben wir nachgeschaut ob noch einer da ist. Plötzlich fanden wir unsere Klasse nicht. Wir haben überall nach ihnen gesucht aber wir fanden sie nicht. Endlich haben wir unsere Nachbarklasse gefunden. Sie haben gesagt, dass unsere Klasse im Moment in einer Mühle  ist. Schließlich kamen sie wieder. Danach sind wir zurückgefahren. Es gab Abendessen und dann schrieben wir Tagebuch.

Der Tag war sehr schön 😀

Sebastian und Lukas

Donnerstag, 12.9.13

– folgt noch-

 

Freitag, 13.9.13

IMG_7551Heute Morgen sind wir, also die Mädels, glaube ich gleichzeitig aufgestanden. Nun haben wir uns entschieden unsere Koffer zu packen. Dann kam die Frau Kerremans in unser Zimmer und hat uns geweckt. Dann hat sie gesagt, dass der Tischdienst kommen soll. Danach gab es Essen -mhh schmeckt das lecker! Um halb elf war dann die Abfahrt. Der Bernd und ein anderer Mann haben die Koffer in den Bus reingequetscht. Nun sind wir losgefahren. Um kurz nach elf sind wir  an der Schule angekommen. Meine Mutter kam ein bisschen später. Sie hat mich begrüßt und umarmt. Dann haben wir meinen Koffer genommen und sind nach Hause gegangen.

von Nené

Die Abfahrt

Gestern haben wir einen bunten Abend gemacht. Einige Kinder haben gesungen, einige haben Pamtomime gemacht. Nach dem Programm mussten wir leider schlafen gehen. Heute bin ich dann als letzte aufgewacht. Frau Kerrenans hat uns wie immer geweckt. Dann mussten wir Koffer packen, aber wir sind nicht fertig geworden. Deswegen mussten wir nach dem Frühstück weiter packen. Dann hatten wir wir ein bisschen Zeit zum Spielen. Ich habe Fußball gespielt. Zum Schluss haben wir Klassenfotos gemacht und dann kam der Bus. Wir sind alle eingestiegen.

Ich fand die Klassenfahrt schöne und es war schade, dass sie so schnell zu Ende war.

Vici