50 Jahre Karl-Gärtner-Schule

Schufest_1Schufest_2

Am 10.7.14 fand die Akademische Feier anlässlich des 50-Jährigen Bestehens der Schule statt. In den Räumlichkeiten der katholischen Kirche in Delkenheim erlebten die geladenen Gäste nach einem gelungenen Sketch „Unsere Lehrer“ der Klasse 3a und der Darbietung des Schulfestliedes die Aufführung des Minimusicals „Das Dschungelbuch“. Zahlreiche Gratulanten waren gekommen und einige Reden wurden gehalten: Frau Rose-Lore Scholz eröffnete mit einer lockeren Rede im Zwiegespräch mit Bürgermeister Arno Goßmann, gefolgt von Frau Heike Wegner von der evangelischen Kirchengemeinde sowie Ortsvorsteher Robert Buchroth.  Schließlich wandte sich Schulleiterin Nora Zerenner mit ihrer abschließenden Rede an die Gäste. Und da draußen ein Gewitter tobte war es drinnen um so netter: Bei leckeren Schnittchen der Metzgerei Brauer und erfrischenden, prickelnden Getränken standen die Gäste beisammen und genossen den Abend.

Das Schulfest am nächsten Tag, bei dem die Ergebnisse der Projektwoche präsentiert wurden, war ebenfalls ein voller Erfolg. Einige Regentropfen ließen die Verkäufer ihre Stände unter die Pergola rücken und das Fest konnte munter weiter gehen. Viele Gäste waren gekommen, zahlreiche Familien der Schulkinder aber auch ehemalige Schüler und Schülerinnen genossen das Fest. Gerne verweilten die Besucher in der Ausstellung „50 Jahre Karl-Gärtner-Schule“, die dank der zahlreichen Spenden ein umfassendes Bild über die Schulgeschichte lieferte.

Die neuen T-Shirts und die Festschrift wurden gerne gekauft, wer noch ein Exemplar erstehen möchte ist gerne eingeladen, in der Schule vorbei zu schauen!

Kopf Karl Gärtner_bunt_Theo Friesenhahn

Bundesjugendspiele 2014

Foto 2

Bei bestem Sportwetter versammelten sich alle Kinder und Lehrerinnen am Donnerstag, den 26.6.2014 auf dem Schulhof. Nach der Begrüßung durch Frau Zerenner und einer kleinen Aufwärmrunde mit Frau Franz starteten die diesjährigen Wettkämpfe. Dank der eifrigen Unterstützung der Eltern konnten alle Kinder in einem reibungslosen Ablauf werfen, springen und laufen. Zwischendurch gab es Zeit für kleine Spiele auf dem Schulhof oder ein Fußballspiel auf dem Bambini-Fußballfeld auf dem Sportplatz. Die beiden ersten Klassen konnten in Mini-Bundesjugendspielen üben.

DSC_0218 DSC_0224 DSC_0216

Zum Abschluss trafen sich alle Klassen auf dem Sportplatz, um sich in den einzelnen Jahrgängen im Staffellauf zu messen.

Es war ein perfekt vorbereiteter und rundum gelungener Tag!

Sommerwanderung der Klasse 1a

Am Samstag, 14.6.2014 trafen sich um 14:30 Uhr die Kinder der Klasse 1a zusammen mit ihren Eltern und der Klassenlehrerin zum gemeinsamen Klassenfest auf der Platte in Wiesbaden. Zuerst war eine 5,5 Kilometer lange Rundwanderung geplant, danach fand im angrenzenden Gasthaus der gemeinsame Abschluss statt.
Während der Wanderung erkundeten die Kinder den Wald, sammelten Stöcke und kletterten auf Baumstämmen herum. Alle Kinder waren gut beschäftigt, so dass die Eltern ausreichend Zeit für Gespräche hatten.
Auf halbem Weg an der Schutzhütte Achteck war ein kleiner Schatz versteckt, die Kinder brauchten nicht lange um ihn zu finden und konnten sich dann an Haribo und frischen Frauensteiner Kirschen erfreuen.
Gegen 16: 15 Uhr erreichten alle wohlbehalten den Ausgangspunkt wieder und die einen freuten sich auf Kaffee und Kuchen, der größte Hit aber waren die Kinderschnitzel.
Nach dem Essen spielten die Kinder ruhig auf dem angrenzenden Spielplatz und die Eltern ließen den Nachmittag gemütlich in der Gaststätte ausklingen. Das Wetter hielt und von mehreren Seiten hörte man zum Schluss – das war ein sehr schöner Ausflug, eine gute Idee. Im Wald gibt es noch viel zu erkunden, mal schauen, was das nächste Mal auf uns wartet.

Tennis Talentiade 2014

Auch im Schuljahr 2013 / 2014 nahm unsere Schule wieder am Topspin Grundschulcup Tennis teil.
Dieses Jahr meldeten wir sogar vier Mannschaften. Aus Klasse 1 und 2 nahmen 10 Schüler und Schülerinnen teil, so dass beim Wettkampf Karl Gärtner Schule I und Karl Gärtner Schule II antraten. Nach spannenden Spielen belegte die Karl Gärtner Schule I den 2. Platz und die Karl Gärtner Schule II den 3. Platz.

Tennis Internet

In der Jahrgangsstufe 3 + 4 unterteilten sich die Mannschaften in Anfänger und Fortgeschrittene. Anfänger waren die Kinder, die nicht im Verein spielen, sondern das Tennisspiel nur in der AG Tennis in den letzten Jahren in der Schule erlernt haben.
Da bei den Fortgeschrittenen sieben Mannschaften gemeldet wurden, wurde diese Gruppe nochmal in zwei Gruppen unterteilt. Nach einem aufregenden Endspiel gegen die Hartmutschule Eschborn I verlor die Karl Gärnter Schule leider unglücklich und belegt somit Platz 2.

Klasse 3_4 Fortgeschrittene

Die Anfänger in Jahrgangsstufe 3 + 4 spielten alle hervorragendes Tennis und belegten Platz 1.

Klasse 3_4 Anfänger

Nach einem langen Wettkampftag kehrten alle Kinder glücklich und zufrieden an die Schule zurück und präsentierten stolz am nächsten Tag ihren Mitschülern Medaillen und Urkunden.

1. Platz: Stadtmeister beim Hallenspielfest in Breckenheim

Am 7.4.2014 fand das diesjährige Hallenspielfest (Turnwettkampf) in der Sport- und Kulturhalle in Breckenheim statt. Nachdem die Kinder an zwei verschiedenen Gerätebahnen turnen mussten, sich beim Handicapwerfen behaupten und schließlich noch einen Geschicklichkeitsparcour schnellstmöglichst bewältigt hatten, erreichten sie punktgleich mit der Rudolf Dietz Schule aus Naurod den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch.
Viele Jahre ist es her, dass unsere Schule in dieser Disziplin Stadtmeister wurde.

Hallensportfest in Breckenheim: Jungen und Mädchen aus neun Grundschulen treffen sich zum Wettkampf (Wiesbadener Kurier, 08.04.2014)

DSC02134

Der Eisbär – Besuch der Naturhistorischen Sammlung Museum Wiesbaden

Am Donnerstag, 3.4.2014 besuchte die Eisbärenklasse 1a unserer Schule die Naturhistorische Sammlung im Museum Wiesbaden. Zu Beginn der Führung trafen sich alle Kinder im Keller und lauschten der phantastisch erzählten Geschichte unserer Führerin. Sie entführte die Kinder ins Land der Eiskristalle und zur Schneekönigin und baute die Erkundung des Museums mit in die Geschichte ein. Die Kinder gingen vorbei am Zauberspiegel, über den Fluss der Wünsche, ins Eiskristallenland. Dort erhielten die Kinder einzelne Puzzelteile und mussten diese in kürzester Zeit zu einem Lösungswort zusammenpuzzeln – das Lösungswort hieß Eisbär. Nun ging es endlich zum eigentlichen Ziel der Führung – dem Raum Farbe der Naturhistorischen Sammlung. Schnell rannten alle Kinder bis zu Aufseher Arthur, stoppten abrupt auf seine Anweisungen und standen vor dem weißen Tier. Nun hatten sie erstmal ausreichend Zeit sich alle anderen präparierten Tiere in diesem Raum anzuschauen. Nachdem alle Fragen rund um das Thema „Eisbär“ geklärt waren, fertigten die Kinder mit Bleistift und Papier eine kurze Skizze von dem weißen Tier an. Diese Skizze sollte den Kindern bei der anschließenden Modellage als Unterstützung dienen. Unser gewählter Workshop hieß nämlich: Wie Tiere sich tarnen – unter besonderer Berücksichtigung des Eisbären. Modellage eines Tieres in selbsthärtendem Ton + Drapieren auf Pappe als Ausschnitt seines Lebensraumes mit anschl. entsprechender Bemalung mit Schul-Tempera-Farben. Pünktlich um 12:15 Uhr waren alle Eisbärenlandschaften fertig gestaltet, und bei der abschließenden Gesprächsrunden antworteten alle Kinder auf die Frage: Hat es Euch gefallen? mit einem kräftigen ja. Im Museum gibt es noch viele weitere Tiere oder auch Bilder und Kunstwerke zu erkunden. Bei der anschließenden Heimfahrt wurde sofort die Frage gestellt: „Wann gehen wir wieder dorthin?“
Eisbär129

Toller 7. Platz beim Ballspielfest

Gruppenfoto_7.Platz

Am 29.1.2014 fand das diesjährige Ballspielfest in der Sport- und
Kulturhalle in Breckenheim statt. Mit einem Rekordmeldeergebnis von 25
Schulen startete am Mittwochfrüh das Turnier. Mit großem Eifer und
spannenden Spielen erreichte unsere Schule die Zwischenrunde, in der sie
dann leider gegen die Fritz Gansberg Schule ausschied.
Mit einem 7. Platz verabschiedete sich unsere Schule vom Wettkampf.

Schon zum 2. Mal: 1. Platz bei den Grundschulwettkämpfen

Der 1. Platz für die Karl-Gärtner-Schule bei den Grundschulwettkämpfen

In einer schönen, mit Liedern und Tänzen gestalteten Feier in der Diesterwegschule in Wiesbaden wurden im Juli 2013 die Sieger der Grundschulwettkämpfe geehrt. Während des ganzen Schuljahres traten die einzelnen Schulen in sieben Wettkämpfen (Jungenfußball, Mädchenfußball, Orientierungslauf, Leichtathletik, Ballspielfest, Hallenspielfest und Schwimmen) gegeneinander an. Erst beim letzten Wettkampf konnte sich die Karl-Gärtner-Schule den ersten Platz endgültig sichern, auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Grundschule Nordenstadt und die Montessorischule (Schulen von 151 bis 300 Schüler).

 grdunschulwettkämpfe

Weihnachtsfeier der Karl-Gärtner-Schule

Am vorletzten Schultag fand unsere kleine Schulweihnachtsfeier in der Turnhalle statt.

Eingerahmt von den diesjährigen Schulweihnachtsliedern, die alle Kinder in den vergangegen Wochen fleißig geübt haben, stand dieses Jahr ein Mini-Musical auf dem Programm. Der neue Schulchor unter der Leitung von Heike Dieckmann führte das Stück „Der vergessliche Weihnachtsmann“ auf und stimmte so alle Kinder auf die nahenden Feier- und Ferientage ein!

Und so wünschen wir allen Kindern und ihren Familien schöne, erholsame Ferien, geruhsame Feiertage und alles, alles Gute für 2014!

Wir freuen uns, alle am 13.1.2014 gesund und munter wiederzusehen!DSC_0021 DSC_0023 DSC_0024 DSC_0025 DSC_0027