Viertklässler besuchen den Hessischen Landtag

Endlich war es soweit: Am 01.07.2015 besuchten unsere 4. Klassen im Rahmen des Sachunterrichts (Thema Hessen und Wiesbaden) den Hessischen Landtag in Wiesbaden. Nach einer eindrucksvollen Schlossführung versammelten sich die Kinder im Plenarsaal, um zum Thema „Änderung der Stundentafel“ zu debattieren. Schon in der Schule hatten die Kinder Faktionen zur Vorbereitung gebildet sowie Fraktionsnamen und entsprechende Logos entwickelt.
Unser „Landtagspräsident“ Lennard hat die Sitzung geleitet – alle waren sich einig: „Es war cool, sich mal wie ein richtiger Abgeordneter zu fühlen!“

Wir sagen herzlichen Dank für die tolle Betreuung sowie Unterstützung durch die Mitarbeiter des Landtags und natürlich auch für die Geschenke!

Besuch des Hessischen Landtags

Am 1.7.2015 sind wir endlich zum Hessischen Landtag gegangen. Um 8.20 Uhr sind wir mit dem Bus zum Hessischen Landtag gefahren.
Die Fahrt hat circa 20 Minuten gedauert. Am Hessischen Landtag hat Frau Firnhaber ein Gruppenfoto von uns gemacht. Danach sind wir in den Hessischen Landtag hinein gegangen. Dort hat ein Mann mit uns eine Schlossführung gemacht. Er hat uns fast alle Räume gezeigt. Wir waren im Roten Salon, im Goldenen Salon, im Wohnzimmer, im Ballsaal, im Schlafzimmer und im Esszimmer.
Dann hatten wir Frühstückspause. Nun sind wir in den Plenarsaal gegangen. Ich war in der Fraktion DGK. Oliver war der Fraktionsvorsitzende von unserer Partei. Lennard war der Präsident des Landtags. Die Fraktionen SHS, SGV und DGK haben gewonnen. Wir haben eine Brotdose, einen Luftballon, einen Block, einen Kugelschreiber, eine Postkarte und einen Schlüsselanhänger bekommen.
Danach sind wir wieder mit dem Bus zur Schule zurück gefahren.

Bericht von Nehal Schams (Klasse 4a)

—————————————————————–

Es war richtig cool!
Um 8:30 Uhr sind wir mit dem Bus losgefahren.
Zuerst haben wir vor dem Landtag ein Gruppenfoto gemacht.
Dann kam eine Frau, die uns in den Landtag geführt hat (sie hieß Frau Baier).
Im Anschluss haben wir klassenweise eine Stadtschlossführung gemacht.
Wir haben viel entdeckt. Danach machten wir eine Frühstückspause in der Lobby.
Dort gab es auch Obst und Getränke. Als wir fertig waren, haben wir uns Namenschilder gemacht und wir sind in den Plenarsaal gegangen. Im Plenarsaal hat uns Eric Braum begrüßt. Als er fertig war, haben wir eine Fraktionssitzung gehalten.
Ich musste ein Formular ausfüllen, weil ich Vorsitzender der Partei „Schüler helfen Schülern“, kurz SHS war.
Dann musste ich als Erster unsere Partei vorstellen. Nachdem jede Partei fertig war, mussten wir Wortmeldungszettel abgeben. Dann war die Plenarsitzung in vollem Gange. Bis wir zur MSKE kamen, da meinten alle, die Ziele der Fraktion würden zu viel Geld kosten.
Als wir fertig waren, sind wir wieder zur Schule gefahren.
Fazit: Der Tag war richtig cool!!!!!

PS: Leider war das unser letzter Bericht !!!!!!! Ooooooohhhh!

Bericht von Tobias Debler (Klasse 4a)

—————————————————————–

Am 1.7.2015 waren wir im Hessischen Landtag. Zuerst machten wir draußen ein Foto. Danach wurden wir hereingeholt. Darauf führte man uns durch das Stadtschloss. Wir besichtigten viele alte Räume, z.B. den roten Salon, der mir am besten gefiel, den blauen Salon und die Rotunde.
Anschließend frühstückten wir, es gab Bananen, Birnen, Trauben und grüne Äpfel als Buffet.
Jetzt liefen wir in den Plenarsaal. Wir wurden begrüßt von dem stellvertretenden Direktor Eric Braum. Dann ging die Plenarsitzung los, wir diskutierten sehr viel, besonders über die MSKE. Dann stimmten wir ab, welche Parteianträge angenommen werden.
Es hat sehr viel Spaß gemacht und war sehr cool!!!!!!

Bericht von Paula Kolhoff (Klasse 4a)

—————————————————————–

Es war so cool!
Zuerst haben wir uns um 8.20 Uhr an der Klasse getroffen. Dann hat Frau Firnhaber uns die Begleitpersonen vorgestellt, das waren Frau Grünewald, Frau Kolhoff, Frau Decher und Frau Ullman. Nachdem wir mit dem Bus losgefahren sind waren wir in 20 Minuten da. Der Eindruck des Hauses war gigantisch. Später haben wir ein Gruppenfoto gemacht. Nach dem Gruppenfoto sind wir in das Schloss gegangen. Danach hatten wir eine Führung durch das Schloss. Es war groß und wunderschön. Danach hatten wir Frühstückspause.
Endlich war es so weit , wir durften in den Plenarsaal. Es gab die Fraktionen MSKE (Musik, Sprache, Kunst und Experimente), AFG (Ausflugsgruppe), SHS (Schüler helfen Schülern), SGV (Sport geht vor) und DGK (Die Garten-Köche). Es gab viele Diskussionen. Nach der Sitzung haben wir uns verabschiedet, wir haben Geschenke gekriegt. Danach sind wir mit dem Bus zur Schule gefahren. Wir waren um 13.00 Uhr da. Oh, übrigens der Lennard war Präsident.

Bericht von Léticia Biesel (Klasse 4a)

—————————————————————–

Am ersten Juli sind die vierten Klassen der Karl-Gärtner-Schule in den hessischen Landtag gefahren. Zuerst wurden wir alle begrüßt. Danach haben wir eine Führung durch die altmodischen Räume des Landtags bekommen. Wir waren im Kuppelsaal, im Treppenhaus, im roten und im gelben Salon, im Frühstückssaal umd im Abendessenssaal. Später haben wir gefrühstückt. Danach sind wir in den Plenarsaal gegangen und wurden von Herrn Braum begrüßt. Endlich konnten wir mit der Plenarsitzung beginnen, auf die wir uns bereits in der Schule vorbereitet hatten. Bei der Debatte durfte ich vier Reden halten und von fünf Anträgen wurden drei angenommen. Durch den Landtagsbesuch haben wir gelernt, was Politiker machen und wie über Entscheidungen abgestimmt wird.

Bericht von Oliver Müller (Klasse 4a)

—————————————————————–