WaldKunst

IMG_8120

Am 5.10.2015 verbrachten wir einen sonnigen Vormittag im Wald. Mit dem Bus ging es zum Neroberg, wo uns Frau Jechimer von der Grünen Schule Wiesbaden in Empfang nahm.

Nach einem kleinen Anstieg erwartete uns ein buntes Programm. Frau Jechimer gab uns wertvolle Tipps und Anregungen, wie wir mit Blättern, Stöcken, Ästen, Waldfrüchten, Steinen, Pilzen, Matsch und Moos eigene Kunstwerke gestalten können.

IMG_8093 IMG_8086 IMG_8083 IMG_8081 IMG_8079 IMG_8077 IMG_8074

Unserer Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und am Ende konnten wir unsere Werke bei einer Vernisage bewundern.

Aber staunt selbst:

„Waldgesichter“

IMG_8073 IMG_8075 IMG_8078 IMG_8082 IMG_8084 IMG_8115

„Die Pyramide“

IMG_8116

IMG_8114

„Igel Igor“

IMG_8112

„Die Waldspirale“

IMG_8106

„Für Mama und Papa“

IMG_8105

„Türme“

IMG_8097

IMG_8104

„Steinspirale“

IMG_8113

Wettkampf Jungenfußball 2015

Gruppenfoto

Wie jedes Jahr im September nahm unsere Schule auch dieses Jahr wieder am Wettkampf Jungenfußball der Wiesbadener Grundschulen teil.

Am 29.9.2015 war es so weit. Püntklich um 9:15 Uhr war Anpfiff für das erste Spiel der Karl Gärtner Schule gegen die Grundschule Breckenheim.

In der Vorrunde traf unsere Schule auf die Gegner aus Breckenheim, Igstadt, von der Diesterwegschule und der Philipp Reis Schule.

Leider konnten sich nur die beiden Gruppenersten weiter qualifizieren, so dass die Karl Gärtner Schule mit einem 17. Platz nach der Vorrunde ausschied.

Aber wie heißt es so schön: Dabei sein ist alles.

 

Projekt Schule – Kita

Die Jahreszeiten

Wie in jedem Jahr treffen sich die 2. Klassen mit den aktuellen Vorschulkindern der Delkenheimer Kitas zu einem gemeinsamen Projekt.
In der dritten Schulwoche stand nun das erste Kennen lernen an: Projekt Schule-Kiga

Unser zweites Treffen fand im Herbst statt. Den Bericht dazu finden Sie hier: Projekt Schule-Kiga Herbst

Im Winter trafen sich die Kinder zum dritten Mal:
Projekt-Schule-Kiga-Winter

Einschulung am 8.9.2015

Am Dienstag, 8.9.2015 war für alle neuen Schulanfänger und Schulanfängerinnen der Karl-Gärtner-Schule der große Tag gekommen. Nach einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche in Delkenheim fand die Einschulungsfeier in der Turnhalle der Karl-Gärtner-Schule statt. Unsere neue Schulleiterin Frau Döhring begrüßte alle Kinder freudig und die Kinder der Klasse 3a und 3b sorgten mit einem abwechslungsreichen Programm für Unterhaltung. Es wurden Lieder, Sketche, eine musikalische Bärengeschichte, ein Schultütentanz und eine kleine Zirkusvorführung aufgeführt. Außerdem zeigten einige Kinder aus der Kindertagesstätte Münchener Straße einen Sonnentanz. Danach verlas Frau Döhring die Namen der Kinder, die in die Klassen zu Frau Firnhaber und Frau Moritz aufgeteilt wurden. Anschließend ging es in die Klassen und die erste Unterrichtsstunde verging im Flug. Um 11:30 Uhr erwarteten alle Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte die Kinder auf dem Pausenhof. Für alle wird es ein unvergesslicher Tag bleiben.

Homepage 3Homepage 1Homepage 2Homepage 4

Ein Bäumchen – Abschied und Willkommen

0

Das Schuljahr ist nun zu Ende. Und zum Schluss haben wir alle bei einer ganz besonderen Aktion den Wechsel unserer Schulleitung miterlebt:

Frau Zerenner und Frau Döhring pflanzten gemeinsam neben unseren Bienenstöcken einen Bienenbaum.  Siggi Schneider, der diese tolle Idee hatte, gestaltete natürlich auch die Aktion:
Zuerst wurden eine Urkunde zur Aktion und der Zeitungsbericht über den Leitungswechsel an unserer Schule sicher in einer Flasche verstaut und eingegraben. Und darüber wächst nun unser Bienenbaum.

Die Kinder sangen zur Abrundung noch einmal „Die Gedanken sind frei“ – ohne Playback – einfach so und riefen:

„Tschüss Frau Zerenner! Willkommen Frau Döhring!“

 

Schüler-Umweltpreis für die Karl-Gärtner-Schule

Zum Abschluss des Schuljahres wurde unserer Schule eine besondere Ehre zuteil: Das Bienenprojekt der 3. Klassen wurde mit dem 1. Platz des Umweltpreises für Schüler der Stadt Wiesbaden ausgezeichnet!

In einer feierlichen Stunde bekamen die Klassen den Preis im Rathaus in Wiesbaden verliehen.

Ein ganz großes Dankeschön, liebe Eltern!!!

Liebe Eltern der Karl-Gärtner-Schule,

zu später Stunde möchten wir Ihnen ein riesengroßes Dankeschön aussprechen, dass Sie uns so toll bei dem Überraschungsauftritt der Kinder zu Frau Zerenners Abschiedsfeier unterstützt haben! Wir sind alle sehr beeindruckt, dass – so wie wir das überblicken konnten – fast alle Kinder der Schule gekommen sind!

Die Gedanken sind frei

Danke, dass Sie sich für den kurzen Liedbeitrag der Kinder den Abend freigehalten haben, Ihre Kinder zur Schule gebracht, die Wartezeit so fantastisch organisiert überbrückt und auch das Abholen bestens geregelt haben! Einen besonderen Dank an die Eltern, die in den einzelnen Klassen die Verantwortung und Aufsicht übernommen haben.

Die Kinder haben mit viel Eifer geübt und alles geheim gehalten und waren schon viele Tage ungeheuer aufgeregt – und es hat sich gelohnt! Frau Zerenner hat sich sehr gefreut!!!

Lieben Dank dafür,

Ihr Kollegium der Karl-Gärtner-Schule

2. Sieger bei der Ehrungsfeier der Wiesbadener Grundschulen für Teilnahme und Leistung bei Sportwettkämpfen

Auch in diesem Jahr wurden alle Grundschulen, die bei den Schulwettkämpfen mehr als 50 Punkte erreicht hatten, zur traditionellen Ehrung eingeladen. Dieses Jahr fand die Feier in der Turnhalle der Konrad Duden Schule in Wiesbaden Sonnenberg statt. Feierlich umrahmt wurde sie von zahlreichen Beiträgen tänzerischer, turnerischer und musikalischer Art.
Dieses Jahr erreichte unsere Schule 122 Punkte und belegte damit hinter der Grundschule Nordenstadt den 2. Platz.

Gruppenfoto

Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder, die mit großem Eifer und Engagement für alle Wettkämpfe trainiert haben und hervorragende Ergebnisse erzielten. Besonders hervorzuheben sind der 2. Platz beim Orientierungslauf und der 4. Platz im Schwimmen.

Schwimmen und sinken

Im Rahmen der Projektwoche führen die neugierigen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der 3a viele Experimente mit Wasser durch.

Wir stellen Vermutungen an und überprüfen diese mit verschiedenen Gegenständen in den Wasserbecken und halten anschließend unsere Ergebnisse fest.

Dabei gehen wir folgenden Fragen nach: Welche Eigenschaften haben Dinge, die schwimmen bzw. sinken? Welche Rolle spielen Gewicht, Form, Größe und Material? Warum schwimmt ein Schiff, während eine Stecknadel untergeht? Nach und nach kommen wir hinter das Prinzip von Verdrängung und Dichte. Denn Wasser macht Platz und drängt wieder an seinen Platz zurück.

Unser Klassenzimmer hat in dieser Woche bereits eine Grundreinigung erhalten – natürlich alles im Sinne der Wissenschaft!

IMG_7166

IMG_7143 IMG_7145 IMG_7160  IMG_7169 IMG_7175